Lachs: ein super schnelles Mittagsgericht


gebratener Lachs schnelles und einfaches Gericht

Werbung// Man oh man. Im Moment rast das Leben nur so an mir vorbei. Es gibt einfach Zeiten, da bekommt man außer arbeiten nichts mehr auf die Reihe. Zuhause fordern Kind, Hund und Haushalt meine Aufmerksamkeit und ich frage mich, wann habe ich mal wieder ein bisschen Zeit für mich. Kommt dir das bekannt vor?

Trotzdem habe ich immer den Anspruch, etwas Gesundes auf den Tisch zu bringen. Nur darf es eben nicht Ewigkeiten dauern. Ach ja, schmecken sollte es natürlich auch noch- und kindertauglich sein.

Gebratener Lachs mit Dicke-Bohnenpüree

Zugegeben im ersten Moment hört sich dieses Gericht nicht gerade vielversprechend an. Aber ich verspreche dir, du wirst begeistert sein. Nicht nur, dass es super schnell geht. Nein, dieses Gericht hat wirklich Pfiff. Und das Beste, ich bin damit in der aktuellen Ausgabe von meine Familie & ich.

Ja, genau richtig gelesen. Du glaubst gar nicht, wie mich das freut! Ich habe dieses leckere und simple Gericht nämlich für Bertolli entwickelt. Sicher hat jeder schon mal etwas von Bertolli gehört. Ich nutze immer das Olivenöl von Bertolli. Für mich ist einfach wichtig, dass die Qualität und der Preis stimmen. Aber auch, dass ich ein Produkt überall kaufen kann. Für den Lachs habe ich das Olivenöl Cucina verwendet. Das nutze ich besonders gerne, weil es perfekt für den Alltag ist. Es kann auf bis zu 220 °C erhitzt werden, ohne dass alles anbrennt. Außerdem ist es geschmacksneutral. Ich möchte nämlich nicht bei jedem Gericht einen mediteranen Touch haben. Gerade beim Backen verwende ich es auch lieber als Sonnenblumenöl.

leckerer gebratener Lachs mit dicke Bohnenpüree

Wenn du also auch wenig Zeit hast und trotzdem lecker essen möchtest, solltest du dieses Bohnenpüree mit gebratenem Lachs unbedingt ausprobieren.

Rezept Lachs mit Dicke-Bohnenpüree

4 Lachsfilets a 180-200 g

500 g Dicke Bohnen (TK)

Olivenöl von Bertolli Cucina

Saft von 1 Bio Zitrone

1 Bund Schnittlauch

Pfeffer und Salz

etwas heiße Gemüsebrühe

Zubereitung

Lachsfilets kurz abspülen und trockentupfen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Lachsfilets kurz braten.

gebratener Lachs mit dicke Bohnenpueree ein tolles und einfaches Essen

Die Bohnen in kochendem ungesalzenem Wasser 3 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken und jede Bohne von ihrem Häutchen befreien. (Das geht schneller als man denkt und ist wesentlich bekömmlicher)

gebratener Lachs mit dicke Bohnenpueree ein tolles und einfaches Essen

Den Schnittlauch in kleine Ringe schneiden.

gebratener Lachs mit dicke Bohnenpueree ein tolles und einfaches Essen

Die Bohnen mit reichlich Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Schnittlauch in einem Mixer geben und pürieren. Ggf. etwas heiße Gemüsebrühe zugeben, um dem Püree eine etwas geschmeidigere Konsistenz zu verleihen.

Mit dem Lachs zusammen anrichten und genießen.

leckerer gebratener Lachs mit dicke Bohnenpüree

Tipp: Übrigens kann man das Dicke-Bohnepüree kalt auch wunderbar auf Brot essen.

Du möchtest dieses Gericht im Thermomix® kochen?

1000 g Wasser

4 Lachsfilets a 180-200 g

500 g Dicke Bohnen (TK)

30 g Olivenöl von Bertolli Cucina

Saft von 1 Bio Zitrone

1 Bund Schnittlauch in Ringen

1/2 TL Salz

3 Prisen Pfeffer

100 g heißes Wasser

1/2  TL Gemüse-Brühpaste selbstgemacht

Wasser in den Mixtopf geben und 13 Min. | Varoma | Stufe 2 erhitzen.

Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Einlegeboden legen. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Varoma verschließen und die letzen 3 Minuten mit aufsetzen.

Varoma zur Seite stellen, Dicke Bohnen in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 5 Min. | Varoma | Linkslauf | Stufe 1 garen.

Die Dicken Bohnen durch den Garkorb abgießen. Dann mit kaltem Wasser abschrecken und das Häutchen der Bohnen entfernen.

Die Bohnen zurück in den Mixtopf geben, 30 g Olivenöl, Zitronensaft, Schnittlauch, heißes Wasser, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer zugeben und 30 Sek. | Stufe 10 pürieren. Mit dem Lachs servieren.

leckerer gebratener Lachs mit dicke Bohnenpüree

Und, habe ich zu viel versprochen? Perfekt nach einem stressigen Arbeitstag. Mit ein bisschen Baguette und einem schönen Weißwein auch ein super Essen für Gäste. Muss ja keiner wissen, wie wenig Arbeit es ist.

Und weil ich mich so über den Beitrag in der Zeitschrift freue, muss ich ihn dir natürlich zeigen. Wer hätte gedacht, dass ich meine Fotos mal in einer Kochzeitschrift wieder finde? Dieses Gefühl, wenn du die Zeitschrift aufschlägst und dich dein eigenes Bild anspringt – unbeschreiblich!

gebratener Lachs schnelles und einfaches GerichtDeine Dési

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Bertolli entstanden. Spiegelt aber meine persönliche Meinung wieder und ich nutze dieses Olivenöl sehr gerne für den täglichen Gebrauch.

 

 

 

Ähnliche Artikel

  • 15. March 2017
  • 2

13 Kommentare

Jule vom Craftyneighboursclub
Antworten 16. März 2017

Ahhhw, Desi! Das klingt ja genau nach unserem Geschmack. Sehr schöne Kombination und Danke für den Tip mit dem Öl. Ich freue mich immer über tolle Neuentdeckungen. Liebe Grüße zu dir, Jule

Renaade
Antworten 16. März 2017

Boooah, das klingt ja lecker! Bohnenpüree wäre ja mal echt was Neues hier auf dem Teller. Ach und Lachs mag ich auch immer gerne. Das Öl klingt richtig super, das hatte ich hier auch noch nicht, werde es aber Dank deiner Empfehlung nun ganz sicher testen - lieben Dank!

Liebe Grüße,
Renate

Beate
Antworten 16. März 2017

Lecker! Und tatsächlich schnell und einfach gemacht. Werde ich mal ausprobieren. Fische, besonders Lachs esse ich ja ab und an noch. Und Olivenöl gehört zu meinen bevorzugten Ölen. Das Cucina kannte ich noch nicht.
Lg. Beate

Evi vom Crafty Neighbours CLub
Antworten 17. März 2017

Also liebe Desi,
dein Rezept hört sich wirklich ziemlich lecker an. Dazu musst du wissen, das ich dicke Bohnen überhaupt nicht mag, garnicht mag. ABER.........du könntest mich mit diesem Gericht davon überzeugen, dass sie doch schmecken. Jetzt muss ich sie doch wieder probieren!! Und das Öl werden ich gleich mal auf den Einkaufszettel schreiben.
Vielen Dank für diesen tollen Appettitmacher!
Evi

    Désirée Peikert
    Désirée Peikert
    Antworten 17. März 2017

    Liebe Evi,
    das dachte mein Mann auch;) Aber mit Zitrone, Schnittlauch und Olivenöl sind sie wirklich sehr lecker....

Veronique | keksstaub.de
Antworten 17. März 2017

Das sieht richtig gut aus, Dicke Bohnen habe ich bisher eher gemieden aber vielleicht probier ich sie doch mal.

Nina
Antworten 20. März 2017

Sieht toll aus und hört sich sehr lecker an. Dicke-Bohnenpüree habe ich noch nie probiert aber es hört sich sehr gut an und geht ja anscheinend auch recht schnell. Da ich Lachs auch sehr gerne esse, ist dies wirklich ein wunderbares Rezept, was ich unbedingt mal ausprobieren muss.

Gruß
Nina

    Désirée Peikert
    Désirée Peikert
    Antworten 20. März 2017

    Vielen lieben Dank. Ich freue mich über Feedback. Das Rezept ist in null Komma nichts zubereitet.
    Liebe Grüße
    Dési

Anne
Antworten 23. März 2017

Total lecker. Danke für das tolle Rezept. Die Farbe ist der Knaller....

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *